Familiengeschichte

erforschen

Meine Lebensgeschichte(n) schreiben – so kann’s gehen

Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 19:00 Uhr

Wenn Sie planen die Geschichte(n) Ihres Lebens aufzuschreiben, aber nicht genau wissen, wie Sie das anfangen und umsetzen sollen – dann ist diese Veranstaltung genau richtig für Sie!

Autobiografische Notizen zu verfassen oder auch die ganze Lebensgeschichte aufzuschreiben – dafür kann es viele gute Gründe geben:

Sie möchten für kommende Generationen festhalten, wie Sie gelebt haben, welche Ereignisse Sie geprägt haben, welche Erkenntnisse Sie gewonnen haben

oder

Sie möchten intensiv darüber nachdenken und „nachspüren“, wie und warum Sie die Person geworden sind, die Sie sind

oder

Sie möchten andere Menschen durch Ihr Beispiel ermutigen, ihr Leben besser oder anderes zu gestalten

oder

… es gibt unendlich viele Gründe und Ziele für das Festhalten der eigenen Lebensgeschichte(n).


Dabei ist jedem selbst überlassen, wie er diese autobiografischen Notizen gestaltet, chronologisch oder thematisch geordnet, in Ich-Form oder in der dritten Person geschrieben, eher als sachlichen Bericht oder spannend und romanhaft… all das ist „Geschmackssache“.


Damit Sie Ihren eigenen Stil entwickeln und die für Sie passende Form Ihrer Aufzeichnung finden können, möchten wir Ihnen an diesem Abend verschiedene Herangehensweisen und  Techniken zur Gestaltung der eigenen Autobiografie vorstellen.

Mit diesen Informationen und Tipps fällt es Ihnen dann hoffentlich ganz leicht, Ihre Lebens-Erinnerungen zu schreiben.

Außerdem geben wir Ihnen noch ein Heft mit Informationsmaterial, Checklisten etc. mit nach Hause, in dem Sie weitere Anregungen finden.


Alle Informationen zu dieser Veranstaltung:


Meine Lebensgeschichte(n) schreiben - so kann's gehen

Termin: Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: SINNergie-Schmiede, Otto-Suhr-Allee 94 / Richard-Wagner-Platz, 10585 Berlin-Charlottenburg

Kostenbeitrag: 30,00 Euro (incl. MwSt.) zahlbar vor Ort

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: per Email an   familiengeschichte-erforschen@web.de
                      oder mit dem Kontaktformular rechts auf dieser Seite


Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich einfach bei uns!


Wir freuen uns auf Sie!

Johanna Madrasch & Hans Ellinger





© familiengeschichte-erforschen.de